Schlagwort-Archive: Natursteintreppen

Es ist Frühling – Zeit zum Bauen und zum Renovieren

Treppe aus Granit
Treppe aus Granit „Via Lattea“

Wenn der Frühling kommt, dann ist es an der Zeit über notwendige Renovierungsarbeiten im Haus nachzudenken. Dabei sollte man neben dem Bodenbelag auch mal einen Blick auf die Treppen im und ums Haus herum achten. Ist der Treppenbelag noch schön oder könnte dieser eventuell erneuert werden? Passt die Treppe optisch überhaupt noch in das frisch renovierte Haus?

Oft sind die Treppen und Böden die Stiefkinder, wenn es um die Renovierungsarbeiten geht. Die Treppe ist eben ein Gebrauchsgegenstand, kann jedoch mit den Jahren zu einem echten Schandfleck im Haus werden. Gerade mit Keramikfliesen belegte Treppen werden rissig oder fleckig. Abhilfe kann ein schöner, neuer Treppenbelag aus Naturstein, wie z.B. aus Granit oder auch aus Marmor oder aus einem Quarzstein schaffen.

Durch ein Fachunternehmen für Natursteintreppen ist es kinderleicht, eine Treppe zu renovieren und mit einem robusten und zugleich pflegeleichten Treppenbelag aus Naturstein belegen zu lassen.

Auch Fußböden lassen sich sehr gut mit Fliesen aus Natursteinen, wie Granit und Marmor belegen.

Vorteile von Treppenstufen und Fußböden aus Naturstein

Treppe aus Granit Nero Assoluto
Granittreppe mit schwarzen Treppenstufen

• vielfältige Materialien in vielen verschiedenen Farben und Mustern
• Naturstein ist robust und langlebig
• Granit und Marmor sind pflegeleicht, Granit ist sowohl hitze-, als auch frost- und nässebeständig und sogar für draußen geeignet
• Naturstein ist zeitlos und momentan sogar die Nr. 1 bei der Auswahl von Bodenbelägen
• Umweltfreundlich und nachhaltig: Granit und Marmor sind reine Naturprodukte
• Allergikerfreundlicher Fußboden: Granit und Marmor dünsten nicht aus und enthalten keinerlei Chemikalien

Wenn Sie sich nun dazu entschieden haben, Ihre Fußböden und Treppen renovieren zu lassen, dann sollten Sie also auch mal einen Blick auf Natursteine werfen.

Sowohl Treppenstufen, als auch Bodenfliesen aus Granit oder Marmor bestechen mit ihrem unverkennbarem Aussehen. Machen Sie auch Ihr Treppenhaus und Ihre Fußböden zu einem weiteren Highlight in Ihren Wohnräumen.

Eine individuelle Beratung zu verschiedenen Natursteinsorten erhalten Sie zum Beispiel bei uns:

Klepfer Naturstein GbR
Kenterkamp 5
32699 Extertal

Tel.: 05262 – 99 66 46
Web: http://www.klepfer-naturstein.de 

 

Nachhaltige Wohnraumgestaltung mit Naturstein

Nachhaltigkeit wird zur Zeit in sämtlichen Bereichen des Lebens groß geschrieben. Dabei werden vor allem umweltschonende und wirtschaftliche Aspekte in den Vordergrund gestellt. Oft ist es nicht leicht, alle Gesichtspunkte, die einer Nachhaltigkeit entsprechen würden, unter einen Hut zu bekommen. Trotzdem kann es funktionieren – auch im eigenen Zuhause.

Wohnraumgestaltung mit den Geschenken der Natur

Der Wohnraum ist unser Lebensraum. Jeder von uns wünscht sich ein schönes Zuhause und möchte es dann auch nach seinen eigenen Vorstellungen gestalten. Doch was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun? Die Nachhaltigkeit umfasst verschiedenste Gesichtspunkte, die es zu beachten gibt. Der Hauptgesichtspunkt zum Thema Naturstein ist die so genannte Ökobilanz. Naturstein spart Energie ein, da er Wärme im  Winter gut aufnimmt und hält, sowie im Sommer kühlt. Darüber hinaus ist sein Pflegeaufwand als gering bis mittelgradig einzustufen und er muss nicht erst hergestellt werden, sondern ist schon vor mehr als 1 Millionen Jahren unter der Erde entstanden. Des Weiteren ist Naturstein sehr langlebig, was einen häufigen Austausch erspart. Und auch wenn es zu einem Austausch kommt, ist er voll recyclebar. Er schont somit die Umwelt in mehreren Punkten. Ein Abbau von Naturstein in heimischen Steinbrüchen spart zusätzlich CO².

Die Verwendung von Naturstein bei der Schaffung von neuem Wohnraum und bei der Modernisierung / Renovierung von schon vorhandenen Immobilien ist ein sehr guter Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Natursteinböden aus Granit und Marmor

Natursteinböden, wie Granitböden und Marmorböden sind umweltschonende Alternativen zu industriell hergestellten Fußbodenbelägen, wie Laminat, Keramikfliesen oder PVC. Bei den Granitbodenplatten sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt, denn trotz dass Granit ein reines Naturprodukt ist, kann man ihn in verschiedensten Farbvariationen erwerben.

Natursteintreppen für den Innen- und Außenbereich

Sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich gewinnen Natursteintreppen immer mehr an Beliebtheit. Ob als geschlossene Granittreppe auf einem Betonkern oder als freitragende Bolzentreppe in offener Bauweise – Natursteintreppen sind nachhaltig, umweltbewusst und dazu optisch ein echtes Highlight.

Natursteinfensterbänke

Zurück zur Natur – Fensterbänke aus Naturstein, wie z.B. Granit oder Marmor passen zu jedem Gebäude. Sie sind robust und schützen die Fassade eines jeden Gebäudes vor Wettereinflüssen.  Im innenbereich kommt eine Natursteinfensterbank optisch sehr dekorativ zur Geltung.

Küchenarbeitsplatten aus Naturstein 

Küchenarbeitsplatten werden häufig aus Holz oder Spanplatten hergestellt. Eine Alternative dazu ist der robuste Granit. Dieser ist sogar hitzebeständig und stoßfest. Somit ist er als Material für Küchenarbeitsplatten als Allround- Talent anzusehen.

Fazit:

Naturstein bestimmt die Zukunft unserer Bauvorhaben. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein wird auch in den kommenden Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen.