Schlagwort Archiv: Bogentreppe

Natursteintreppen für innen – eine langfristige & wertvolle Investition

Klepfer/ September 6, 2016/ Allgemein, Fachartikel, Granit, Marmor, Treppen/ 0Kommentare

Sie freuen sich schon bald in Ihre eigenen vier Wände einziehen zu dürfen, doch es stehen noch viele wichtige Arbeiten an, u.a. auch die Wahl der richtigen Treppe. Der Markt ist voll mit Treppen in verschiedenen Bauweisen – Holztreppen, Betontreppen, Glastreppen, Stahltreppen und Natursteintreppen. Die Wahl der passenden Treppe fällt in der Hinsicht nicht gerade leicht. Sowohl Holztreppen, als auch Betontreppen haben Ihre Vorzüge. Holz wirkt warm und strahlt Gemütlichkeit aus, während Treppen mit Betonstufen sehr wandelbar sind. Den Fokus möchten wir jedoch einmal auf die Natursteintreppen legen, denn diese vereinen alle Eigenschaften der übrigen Treppen in sich und besitzen darüber hinaus auch eine gewisse Nachhaltigkeit. Die klassische Natursteintreppe besteht aus Granit, Marmor oder auch aus Quarzkomposit, einem Kunststein, der aber in seiner Zusammensetzung zu mehr als 90% aus Natursteinen und Harzen besteht. Eine Natursteintreppe gibt es in verschiedenen Bauweisen, die sich klar und deutlich voneinander abgrenzen. Die freitragende Treppe / Bolzentreppe Unter dem Begriff „Freitragende Treppe“ werden alle Treppen verstanden, die nicht fest verbaut,

Weiterlesen

Luxustreppen und Designertreppen für hohe Ansprüche

Klepfer/ Juni 20, 2016/ Allgemein, Granit, Marmor, Treppen/ 0Kommentare

Alte Herrenhäuser, Villen und Schlösser haben ihren ganz individuellen Charme und sind heute häufig im Privatbesitz. Doch ein luxuriöses Bauwerk möchte auch stilvoll eingerichtet und renoviert werden. Das Abenteuer beginnt mit dem Kauf dieser besonderen Immobilien. Nach einer Sanierung stellt sich die Frage, wie die Treppe für das neue (alte) Schmuckstück stilvoll in Szene gesetzt werden kann. Die Klepfer Naturstein GbR hat sich auf die Fertigung von luxuriösen Designertreppen aus Naturstein spezialisiert. Primär werden Marmor und Granit zu eleganten Treppenstufen verarbeitet und verlegt, bzw. bei Bolzentreppen montiert. Eine alte Treppe renovieren In alten Häusern findet man häufig ältere Holztreppen vor. Meistens sind diese Treppen marode und lassen sich nur mit einem enormen Aufwand reparieren. Es bietet sich im Fall der Fälle also an, die alte Holztreppe gegen eine Natursteintreppe austauschen zu lassen. Ob man da nun eher zur Granittreppe oder zur Marmortreppe greifen sollte, ist eine Sache des guten Geschmacks und des eigenen Stils. Granittreppen können in verschiedenen Farben angeboten werden. Die Farbenvielfalt beim Marmor

Weiterlesen

Natursteintreppen für den Innen- und Außenbereich

Klepfer/ Mai 10, 2016/ Allgemein, Gabbro, Granit, Marmor, Treppen/ 0Kommentare

Natursteintreppen sind architektonische Meisterwerke und machen jeden Eingangsbereich und jedes Treppenhaus zu einer Oase zum Wohlfühlen. Ob Sie nun den edlen Marmor oder einen klassischen Granit auswählen –  Naturstein bietet viele Vorteile für ein gemütliches Zuhause. Natursteintreppen im Außenbereich Im Außenbereich bietet sich die Verarbeitung Naturstein als Treppenstufen hervorragend an. Eine Natursteintreppe für außen, z.B. aus Granit, ist robust und pflegeleicht. Er ist sehr wetterfest und verträgt sowohl Hitze als auch Kälte. Selbst Staunässe stellt für einige Natursteinsorten kein großes Problem dar. Besonders gut eignet sich für eine Natursteintreppe für außen der robuste Granit. Granit gehört zu den härtesten Materialien, die in der Natur vorzufinden sind. Granit ist das ideale Material für Außentreppen, da er wetterfest ist und in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist. Eine Außentreppe kann auf einem Betonkern oder aber aus Betonfertigteilen mit Granitverkleidung bestehen. Auch Basalt eignet sich für die Fertigung von Außentreppen. Eine Treppenanlage für außen kann auch komplett aus Granit bestehen. Hierbei werden dann dickere Granitplatten verwendet und daraus z.B.

Weiterlesen

Marmor als Treppe im Innenbereich

Klepfer/ Dezember 3, 2015/ Allgemein, Marmor, Treppen/ 2Kommentare

Jeder kennt ihn und fast jeder verbindet mit Marmor Luxus und Eleganz. Doch Marmor ist inzwischen auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich. Das Carbonatgestein ist in verschiedenen Variationen erhältlich und wird in großen Steinbrüchen abgebaut. Am berühmtesten ist wohl der Carrara-Marmor. Wie sein Name schon verrät, stammt der Carrara-Marmor aus der italienischen Provinz  Massa-Carrara, die in der Toskana liegt. Die besondere Berühmtheit des Carrara – Marmors ist dem Künstler Michelangelo zu zuschreiben, denn dieser schuf mit dessen Hilfe besonders berühmte Kunstwerke, wie beispielsweise die David – Figur. Marmor kennen die meisten Menschen daher als weißes Gestein mit grau strukturierter Marmorierung. Doch es gibt Marmor in vielen verschiedenen Farben, sogar in schwarz, grün, rosa oder blau. Wegen ihrer Empfindlichkeit sollten die meisten Marmore nur im Innenbereich ihre Verwendung finden. Marmor weist im Gegensatz zum Granit eine höhere Porösität auf und ist darüber hinaus wegen seines hohen Kalkgehalts sehr säureempfindlich. Was passiert, wenn Säure auf Marmor trifft? Marmor besteht zu einem Großteil aus Calcit (Kalk). Da Kalk

Weiterlesen