Schlagwort Archiv: Allergiker

Küchenarbeitsplatte aus Granit – Vor- und Nachteile

Klepfer/ August 31, 2015/ Allgemein/ 0Kommentare

In jedem deutschen Haushalt befindet sich in der heutigen Zeit eine Einbauküche. Da man in einer Küche sehr viel Platz, z.B. zum Kochen, Backen und Gemüseputzen benötigt, gibt es seit vielen Jahren die Küchenarbeitsplatten. Häufig sind diese aus Holz, bzw. nur in Holzoptik gefertigt worden, denn unter dem Dekor befindet sich nicht selten eine einfache, dicke Spanplatte. Die Spanplatte ist gerade in feuchten Räumen, wie Küchen und Bädern ein Anziehungspunkt für Bakterien. Eine Küchenarbeitsplatte, die häufig benutzt wird, hält somit im Durchschnitt 5- 10 Jahre. Danach muss sie neu gekauft und zugeschnitten werden. Dieses ist nicht selten mit erheblichem Aufwand und hohen Kosten verbunden, wenn man selbst handwerklich nicht so begabt ist. Es müssen z.B. Ausschnitte für den Herd, die Spüle und evtl. für weitere Geräte gemacht werden. Wie wäre es mit einer Arbeitsplatte aus Naturstein? Granit gehört zu den härtesten Materialien, welche die Natur hergibt und ist längst auch für das kleinere Portmonnaie erschwinglich. Wegen seiner Härte ist er sehr robust und langlebig. Darüber

Weiterlesen

Bodenbelag für Allergiker geeignet: Granit

Klepfer/ August 27, 2015/ Fliesen/ 0Kommentare

Allergien gegen Hausstaubmilben und chemische Stoffe, die sich gehäuft in Teppichen, PVC, Fliesen und Laminat befinden, sind sehr häufig. Die Hausstaubmilbe siedelt sich vermehrt in Teppichböden, die schwer zu reinigen sind, an. Tränende Augen, eine laufende Nase und im schlimmsten Fall sogar Asthma und Ausschlag sind die Folgen. Auch chemische Stoffe in Teppichen, PVC- und Laminatböden, können Allergien auslösen. Man bedenke dabei, dass das als gesundheitsfreundliche Laminat aus Melamin-, Acryl- und Phenol-Harz-getränktem  Papier besteht. Mit den Jahren kann Laminat sogar Formaldehyd als Ausdünstung an die Raumluft abgeben, welches für die menschlichen Atemwege einen Chemiecocktail darstellt. Allergiker sollten daher besser zu Naturstein als Bodenbelag greifen. Natursteinböden, beispielsweise aus Granit oder Marmor sind atmungsaktiv und beinhalten keine chemischen Stoffe, die in die Raumluft abgegeben werden können. Heutzutage gibt es mehr Granit- und Marmorsorten, als man in dem einen oder anderen Baumarkt zu Gesicht bekommt. Ein gut sortierter Fachhandel für Naturstein hält da weitaus mehr Sorten auf Lager. Es gibt mehr als 150 verschiedene Granitsorten in allen erdenklichen Farben und

Weiterlesen